Schulaktivitäten

Marillenworkshop in den 1. und 2. Klassen 

Anfang Juni besuchte uns eine Mitarbeiterin des Marillenhofes in Atzelsdorf. Dabei erfuhren wir einiges über den Obstanbau und die Arbeit am Hof. Anhand von mitgebrachten Ästen konnten wir die Blüten- und Blattknospen näher betrachten. Zum Abschluss wurde gemeinsam eine leckere Marillenmarmelade zubereitet, die natürlich sofort verkostet werden musste! 

Lesetheater mit Stefan Karch

Am 12. Mai durften die Kinder der 1. und 2. Klassen einen Ausflug in die VS Niederhollabrunn machen, wo Stefan Karch - ein Autor und Puppenspieler - zuerst ein Lesetheater für die Kleinen und dann eine Geschichte für die 3. und 4. Klassen präsentierte. Durch spannende Effekte mit dem Schwarzlicht konnten die Kinder fantasievoll in die Welt der Bücher eintauchen. 

Pilgrim-Workshoptag 2017 

Bei der Projekteinreichung 2012/13 hieß es: "Ein Franziskusgarten entsteht...".
Dabei waren uns folgende Anliegen wichtig:

  1. Die 4 Elemente des `Sonnengesangs` von Franz von Assisi.
  2. Der Welttierschutztag, welcher mit Franz von Assisi begründet ist.
  3. Ein nachhaltig, umweltbewusster Bildungsauftrag, der ökonomische, soziale und religiöse Anliegen vermittelt.

Nachdem wir bei unserem 1. Workshop im Schuljahr 2013/14 sehr viel im Schulhaus gestaltet haben (getöpfert, Fenster bemalt, Zaunlatten bearbeitet...), viel über den "grünen Fußabdruck" der Erde sowie über ein Nützlingshotel und deren Zusammenhänge erfahren haben, freuen wir uns, dass wir heuer am "Element Wind" und deren Energiebedeutung lernen, experimentieren und entdecken konnten.
Wir konnten gemeinsam mit einem Lied beginnen und eine Workshopleiterin der IG Windkraft begrüßen. Frau Kathrin Mandl arbeitete mit den 4. Klassen in einem 4-stündigen Workshop zum Thema "erneuerbare Energien".
Die 4. Klassen bauten selbst ein sehr großes Windrad und erfuhren die Bedeutung der erneuerbaren Energien.
Jedes Kind der 3. Klasse durfte ebenso die Bestandteile, die Wirkung und den Kreislauf der Windenergie erfahren. Ein Modell eines Windrades war für jeden rasch zusammengebaut, eine DVD mit der Besteigung des Windrades, viele Rätsel und Quizblätter dienten der Informationsvermittlung. In einem 2. Teil arbeiteten die Kinder der 3. Klassen an "Experimenten". Die Luftwaage, der Schwebeball und das Pustespiel sorgten für Abwechslung und neues Wissen.
Wie entsteht der Treibhauseffekt ? Wie kann ich das Klima schützen ?
Dazu erzählte "Willi" viel Neues.
Es war ein sehr gelungener Tag, bei dem alle zusammen ihren Beitrag leisteten.
Zum Abschluss freuten wir uns über unsere Gäste, Herrn Bürgermeister Jürgen Duffek, Frau FI M. Chr. Edlinger sowie Frau Maria Auer vom Verein der Freunde für Pilgrim, welche uns anlässlich unseres Workshoptages ein Buch schenkte.


aus dem Schulteam VS Leitzersdorf und VS Niederhollabrunn
Pilgrimverantwortliche
Elisabeth F.-Poigner

Gesunde Jause 

Wieder war die Gesunde Jause in der VS Leitzersdorf ein voller Erfolg. Verschiedene Aufstriche, mit Liebe angerichtetes Obst und Gemüse bzw. Nüsse und getrocknete Früchte zum Knabbern ließen sich die Kinder schmecken. 

Ein großes Dankeschön allen fleißigen Mamas! 

Aktion Teilen!

In der Fastenzeit 2017 fand heuer an beiden Schulstandorten die Aktion "Teilen vor Ort" statt, um Menschen, die in einer ´hilfsbedürftigen Situation´ sind, ein Zeichen der Solidarität und Anteilnahme zu geben. Nachdem wir vor Weihnachten eine allgemeine Spendenaktion zugunsten der Caritas an den Schulen durchgeführt haben, konnte in der Zeit vor dem Osterfest an jene Menschen gedacht werden, die als "Flüchtlinge" in unserer Umgebung
leben.
Die Eltern unserer Schüler wirkten sehr engagiert mit. Es wurden Lebensmittel wie Reis, Mehl, Zucker, Gries usw. sowie Toiletteartikel gespendet, welche liebevoll von allen Kolleginnen gemeinsam zu Familienpaketen verpackt wurden.
Eine Grußkarte mit der Aufschrift: " Wir wollen mit euch teilen...", welche von den Kindern der 2. und 3. Klassen beschriftet wurde, ließ jedes Päckchen sehr herzlich aussehen. Bei der Wortgottesdienstfeier am 7. April 2017 waren diese Familienpackerl im Mittelpunkt unserer Feier.
Am 19. April 2017 konnten unsere Schulleiterin Frau Ingrid Sauer und Frau Doris Kneissl
mit mir diese Packerl durch die Organisation von Frau Lisa Pfeiler in Stockerau den Flüchtlingsfamilien (Afghanistan) überreichen. Es war eine schöne Zusammenkunft, bei der die Menschen uns viel Freude und Dankbarkeit zeigten. Überraschend wurden wir zum Tee eingeladen. Dabei erfuhren wir aus dem Leben der Menschen aus Afghanistan (Freude über die Asylgewährung, Teilnahme am Skikurs, Schwierigkeiten, da die Familien nicht
vollständig einreisen konnten, usw.....).
Ebenso freuten sich die beiden Familien, welche im Pfarrhof Niederhollabrunn und bei Familie Böhm in Leitzersdorf untergebracht sind (Yemen) , über das "kleine Zeichen des Teilens".

Danke für dieses gute Miteinander!

aus dem Schulteam
Rel. Elisabeth F.-Poigner

Osterwerkstatt

Mit viel Engagement stellten die Kinder am 31. März viele verschiedene Osterbasteleien her. Dabei waren uns die vielen Mamas und Papas eine riesengroße Hilfe. Danke! 

Gesunde Jause 

Die Eltern der 1a bereiteten am 9. März eine wunderschön gerichtete "Gesunde Jause" für alle Kinder der Schule. 

Herzlichen Dank dafür!

Spaziergang und Spielen im Schnee

Gesunde Jause 

Die gesunde Jause, die für die Kinder der VS Niederhollabrunn am 27. Jänner von fleißigen Eltern vorbereitet wurde, hat sichtlich geschmeckt! 

Danke! 

Weihnachtswortgottesdienst 

Am 23. Dezember 2016 feierten alle Klassen der VS Niederhollabrunn gemeinsam mit ihren Lehrerinnen, unserer betrauten Schulleiterin sowie Kaplan Mag. Thomas Iwandowski Weihnachtswortgottesdienst.
Im Mittelpunkt stand der Weg zur Mitte (Krippe). Nachdem uns die Bibel einige besondere Momente mitteilt, in denen Engel (Botschafter Gottes) Abraham, Maria, Elija oder auch Josef nahe waren, um ihnen Wichtiges mitzuteilen, so haben wir uns (Kinder und Lehrer) auf den Weg gemacht, um wahrzunehmen, wie es ist, begleitet zu werden, oder jemanden zu begleiten. Unsere Hände waren wie "Engelsflügel", welche behutsam auf die Schulter des Zweiten gelegt wurden und so erfuhr jeder: "Ich bin nicht allein auf dem Weg des Lebens." Bei diesem Weg dachten wir an Menschen, die uns in unserem Leben begleiten.
Diese schöne Feier wurde von allen mitgefeiert und bleibt uns lange in besonderer Erinnerung.

Elisabeth F.-Poigner, Rel.

Weihnachtsbastelwerkstatt der 1. und 2. Klassen 

Adventfeier 

Mit viel Engagement bereiteten sich die Kinder auf die Adventfeier mit den Eltern vor. Es wurden gemeinsam Weihnachtslieder gesungen und einige Kinder spielten Stücke auf ihrem Instrument vor. Auch selbstgeschriebene Gedichte wurden vorgelesen, eine Klanggeschichte wurde vorgeführt und ein stimmungsvolles Gedicht wurde vorgetragen. Es war eine gelungene Feier! 

Adventkranzsegnung

Am 7. Dezember fand in der VS Leitzersdorf eine besinnliche und von Frau Fetscher-Poigner liebevoll vorbereitete Adventfeier statt. Gemeinsam wurde gesungen, getanzt und auch gebetet. Besonders spannend war für die Kinder, als Prof. OStR Msrg. Dr. Franz Ochenbauer sich vor den Kindern als Bischof verkleidete.

Eislaufen

Am 1. Dezember waren die Kinder der 1. und 2. Klassen zum ersten Mal gemeinsam am Eislaufplatz. Mit großer Begeisterung übten die Kinder das Eislaufen. Dank der lieben Helfer und Helferinnen, die die Kinder mit Tee, Obst und kleinen Leckereien versorgten, war das kalte Wetter gut auszuhalten. 

Gesunde Jause 

Heuer findet wieder an beiden Schulstandorten die Gesunde Jause statt. Danke allen Mamas und Papas, die für die Kinder eine Jause aus möglichst vielen regionalen Produkten vorbereiten und sehr schmackhaft anrichten!

Adventkranzsegnung 

Im Rahmen einer sehr stimmigen Feier wurden die Adventkränze von Kaplan Mag. Tomasz Iwandowski gesegnet. Wie immer waren alle Kinder durch gemeinsames Singen und Beten, Vortragen von Fürbitten und Legen eines Sternbildes aktiv an der Feier beteiligt. Danke an Fr. Religionslehrerin Elisabeth Fetscher-Poigner für die nette Planung und Gestaltung!

Apfeltag 

Am 12. November fand in den 1. und 2. Klassen ein Apfelprojekt statt. Mit großem Eifer arbeiteten die Kinder an verschiedensten Stationen. Es wurde gerätselt, ein kleines Apfelbüchlein hergestellt, die Teile des Apfels beschriftet und es durften verschiedene Apfelsorten gekostet werden. 

Kürbistag

Am 27. Oktober 2016 beschäftigten sich die Kinder der 3. und 4. Klassen intensiv mit der Feldfrucht Kürbis. Nach einem gemeinsamen Start mit einem Kürbislied arbeiteten die SchülerInnen 3 Stunden lang an verschiedenen Stationen zum Thema. Es gab viele Informationen über den Kürbis, Aufgaben im Bereich Mathematik - wie etwa wiegen und vergleichen von Kürbissen - Arbeitsaufträge im Bereich Deutsch mit "Kürbiswörtern" und Rätseln. Eine Bastelstation machte allen viel Spaß und zwischendurch verwöhnte uns Frau Lehrerin Kneissl mit selbstgemachten Kürbisaufstrichen. Die Mamas der 3. Klassen spendeten zur großen Freude der Kinder mehrere Kuchen.

VIELEN DANK!

Franziskusfest

Am 5. Oktober 2016 feierten die Kinder der VS Niederhollabrunn im Team mit der VS Leitzersdorf als PILGRIMSCHULE das 5. Franziskusfest.

Franz von Assisi feiert am 4. Oktober seinen Namenstag. Er ist uns mit seinem Leben ein Vorbild im Umgang mit der Schöpfung. So erfahren wir als "PILGRIMSCHULE" im Bildungsauftrag für soziale, ökonomische, ökologische und zusammenhängende (spirituelle) Anliegen, wie wir mit dem Wasser, der Luft, der Erde und auch dem Feuer umgehen sollen. Welche Bedeutung diese für unser Leben haben und wie wir sorgsam mit unserer Erde sein können. (Welttierschutztag)

Es war ein schönes Fest, bei dem alle fröhlich mitfeierten.

Aus dem Team der VS Niederhollabrunn und VS Leitzersdorf

Elisabeth F.-Poigner (Pilgrimbeauftragte)